Erfahrungsberichte

Hier findet ihr und eure Eltern Erfahrungsberichte aktueller und ehemaliger Schüler. Sehr gerne könnt ihr mir von euren Erfahrungen Down Under berichten; ich veröffentliche diese dann gerne hier (natürlich auch von den Eltern). Außerdem sind hier Referenzen von neuseeländischen Schulen zu finden.


Liebe Frau Kipp,

viel zu spät - ich wollte das schon sehr lange tun: Vielen herzlichen Dank für die Organisation des wunderbaren Aufenthaltes von Hannah in Auckland.
Die Auswahl der Schule und vor allem Betreuung durch Jody war perfekt! Hannah hat wirklich jeden Moment genossen und sich sowohl bei den Dodsons  als auch bei den Kuypers sehr, sehr wohl gefühlt.

Wenn man sich mit Ihr auch jetzt - mit Abstand- über den Aufenthalt unterhält war, denke ich, auch die Wahl der Schule perfekt. Sie hat es sehr genossen, daß eben nicht so viele Internationals - vor allem Deutsche - an der Schule waren und sie so viele Kontakte zu Neuseeländern knüpfen können. Auch die vollkommen andere Art des Schulsystems und Vermittlung von Inhalten fand sie sehr interessant und hat sie zum Nachdenken über das deutsche Schulsystem gebracht....

Schade natürlich, daß der Aufenthalt und der Schulbesuch so abrupt enden mussten. Aber auch hier noch einmal herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Wir hoffen sehr für Sie, daß es trotz Corona nicht zu einem zu starken Rückgang von Vermittlungen kommt. Andererseits ist NZ aktuell wohl eines der sichersten Länder in die man seine Kinder schicken kann (abgesehen vom Flug...). Wir werden Sie auf jeden Fall weiter empfehlen, denn Ihre persönliche, sorgfältige und herzliche Betreuung ist nicht selbstverständlich auf dem
"Austauschvermittlungsmarkt". Wir freuen uns auch für Sophia, daß der Austausch jetzt voraussichtlich nächsten Januar klappen wird.

Hannah plant auf jeden Fall nach dem Abitur wieder nach NZ zu gehen, z.B: als AuPair - und arbeitet seitdem sie zurück ist jeden Samstag im Supermarkt um auf ihr Ticket zu sparen.

Ganz viele liebe Grüße aus E. und nochmals herzlichen Dank für
alles,

Ihre Andrea G.

 

Hallo Frau Kipp,

Ich wollte mich bei Ihnen bedanken dass Sie mir das Jahr in Neuseeland ermöglicht haben. Ich bin seit gestern wieder in Deutschland. Ich hatte einer sehr schöne Zeit, Ich hatte viel erlebt, gelernt und Freunde gefunden. Leider weiß ich nicht wieviel Sie im Hintergrund gewirkt hatten, und damit für eine bessere Lage für mich in Neuseeland gesorgt, trotzdem bin ich dafür dankbar. Auf jeden Fall hatte ich viel Spaß und mit meiner Entscheidung nach Neuseeland zugehen, bereue Ich nichts.
Ich hoffe Ihnen geht es gut und Sie sind gut ins neue Jahr gekommen.
Liebe Grüße

K.


Ach Frau Kipp, 

Ich denke, Felix hilft gerne beim Vorbereitungsseminar. 

Das ist auch eine Ehre für ihn. Wir werden ihn auch bringen, so können wir ein bisschen was zurück geben, das sie mit ihrer Begeisterung und ihrer offenen, ehrlichen Art geben. 

Ich kann gerne noch sagen, wie toll sie während der Zeit jederzeit zur Verfügung standen. 

Herzlichste Grüße nach Neckartenzlingen.

Irene D.


Hallo Frau Kipp,        
so wie es aus schaut fliege ich am Freitag nach Hause (wenn sich nichts mehr ändert).

Ich wollte mich noch einmal bei ihnen bedanken, dass sie diese Monate so toll für mich organisiert haben.
Ich hatte hier eine unvergessliche Zeit.

Danke, dass sie mir Alfriston College empfohlen haben. Jody und Steffanie ( ihre Kollegin) waren total nett und haben mir immer geholfen wenn ich Probleme hatte. Mir hat am Alfriston College besonders gefallen wie viele verschiedene Sachen es dort gab. Viele verschieden Fächer, verschiedene Sportarten, viele verschiedene und interessante Kulturen. Aber am besten jedoch sind die Menschen dort. Jeder ist total nett und offen und ich habe wirklich Freunde fürs Leben gefunden.

Meine Gastfamilie war auch total nett und ich habe mich wirklich als einen Teil der Familie gefühlt.
Obwol meine Zeit hier nur kurz war, habe ich unglaublich viel erlebt und ich bin mir jetzt schon sicher, dass ich nach dem Abitur zurückkommen werde.

Ich habe ihnen auch eine Postkarte geschrieben, aber auf Grund der jetztigen Situation bin ich mir nicht sehr sicher, ob sie überhaupt ankommen wird.
Im Anhang sind ein paar Fotos :)
Nochmal ein riesiges DANKESCHÖN

Viele Grüße Hannah


Viele liebe Grüße und vielen Dank für Ihr immer offenes Ohr und Ihre Unterstützung! Davinas Auslandsjahr war nicht nur für sie ein Erlebnis, es hat auch unseren Horizont mal wieder erweitert und uns- wie mir scheint - ein neues Lieblingsland beschert 😉 Familie H.


Liebe Frau Kipp,
wir möchten uns ganz herzlich für das wirklich großartige Treffen bedanken, ebenso für die liebevoll gestalteten Geschenke. 

Ganz besonders möchte ich mich natürlich auch bei Ihre Kindern bedanken, die das Treffen so exzellent unterstützt haben.

 Es waren viele wertvolle und hilfreiche Informationen für uns, die mit Sicherheit einen erfolgreichen Aufenthalt garantieren werden.

Familie O.

 



Adelaide und die Schule haben mir sehr gut gefallen! Ich habe mich schnell in der Stadt zurecht gefunden und viele nette Freunde in der Schule kennengelernt. Vielen Dank, dass du mir die Schule und Stadt empfohlen hast!

Die Organisation vor Ort hat reibungslos geklappt. Mit meiner Gastfamilie habe ich mich sehr gut verstanden und wir werden auch weiterhin in Kontakt bleiben  
Ich habe mich vor Ort zu keiner Zeit verloren gefühlt, wozu auch Rita beigetragen hat.
Der Ausflugstag an meinem ersten Tag hat mir sehr gut gefallen, so konnte ich gleich ein paar Fotos mit Känguruh & Co an meine Familie schicken.
Das nächste Mal würde ich jedoch vermutlich auf ein Care-Paket verzichten, da ich festgestellt habe, dass ich doch schon ganz gut alleine zurecht komme. Allerdings hat es mir sehr viel Sicherheit (vor allem bei der Ankunft) gegeben.
 
Dir nochmals vielen Dank für die Organisation, ich bin super froh, dass ich Dich auf der Messe in Stuttgart getroffen habe! So konnte ich mir meinen Traum von Australien und ein paar Monaten im Ausland erfüllen. Ich werde sicherlich nochmal nach Australien reisen, das Land und die Leute sind einfach toll!
 
Ganz liebe Grüße,
C.

Liebe Frau Kipp
Vielen Dank für Ihre sehr persönliche Betreuung!
Unser Sohn Stefan hatte eine phantastische Zeit in Australien, in diesem wunderschönen Land, in einer einzigartigen Schule und bei sehr gastfreundlichen und fürsorglichen Gasteltern.
Sie und wir haben alles richtig gemacht!

Herzliche Grüße
Nicole, Thomas und Stefan K.

Liebe Frau Kipp,

der Countdown läuft. In 16 Tagen holen wir Jonas ab und Sie schicken vermutlich in den nächsten Wochen die nächsten Kinder los. Wie viele werden es sein?

Jonas war seit circa 4 Monaten so richtig in Australien angekommen und jetzt fällt ihm der Abschied schwer. Am liebsten würde er die Schule mit nach Deutschland nehmen. Sie haben es perfekt für ihn ausgesucht. Vielen Dank nochmal für alles, insbesondere auch den zuverlässigen und effektiven Beistand in den „schwereren“ Zeiten.

Herzliche Grüße
Katja K.


Hallo Frau Kipp,

vielen Dank für die Unterlagen.

So kann ich Ihnen auch nochmals auf diesem Wege herzlichen Dank sagen, dass mit Hilfe Ihrer Vermittlung Paulina eine unvergessliche Zeit in Neuseeland verbringen durfte, auch wenn – coronabedingt – nicht alles so lief wie geplant. Letztendlich wurde das Beste aus der Situation gemacht. Paulina ist glücklich, gesund und selbstbewusst nach Hause gekommen. Wir hatte immer ein gutes Gefühl ‚unser Mädchen 😊‘ am anderen Ende der Welt zu wissen. Sowohl die Wahl der Schule als auch die Vermittlung in die Gastfamilie war ein Glücksgriff.

Besten Dank für Ihre Unterstützung.

Liebe Grüße vom (herrlichen) Wörthsee.

Ulrike Sch.


Liebe Frau Kipp, 

Fabi hat sich öfters gemeldet und uns immer total begeistert von seiner tollen Zeit in NZ berichtet . Er wird wohl auch im neuen Thames Schulvideo einen "Auftritt" haben ... 
Der Abschied fällt ihm schwer ... Seine Familie und sein neuen Freunde wird er vermissen. Ich hoffe er wird uns ausführlich erzählen was wir in seinen Videos noch nicht gesehen haben ... 
 
Ich würde Sie gerne nächste Woche anrufen, auch um mich zu bedanken. Dass Fabi so eine tolle Erfahrung machen durfte hat er auch Ihnen zu verdanken !! 💛Dank!!!
Wünsche Ihnen heute ein wunderschönes Wochenende und hoffe Sie können das ☀ Wetter genießen ... 
Ganz liebe Grüße P.


Vielen Dank Frau Kipp ich hatte hier eine super coole Zeit ich hab so viele gemacht, hab so viele Eindrücke gesammelt und hab so viele neue Freunde gefunden- vielen Dank dass sie das alles arrangiert haben.

 


 Liebe Frau Kipp,

die 6 Monate von Maya in Australien sind unglaublich schnell vorbei gegangen. Wir hatten auch die Chance, sie in Adelaide zu besuchen. Für uns alle war das ein fantastisches Erlebnis!

Ihnen ein großes Dankeschön für die tolle Organisation und die Betreuung der Kinder. Alles lief bestens. Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.
Unser Sohn Nick steht trotz 6 Jahre Abstand schon in den Startlöchern. Er möchte nun auch nach Australien :-)


Wir stehen gerne als Referenz zur Verfügung. Vielleicht berichtet Maya von Ihren Erfahrungen, so wie das seinerzeit andere Schüler gemacht haben.

LG R.K


Hallo Claudia Kipp! 
Well at the moment I'm waiting at Auckland airport to fly back home... I just want to say a big THANK YOU for makig that all possible,helping me to choose the right school etc. Jetzt im nachhinein würd ich sogar sagen, dass es die beste Zeit meines Lebens war obwohl es auch extrem taff ist. Ich will überhaupt nicht nach Hause fliegen... 
And if you need someone again next year for the JuBi or especially the 'Einführungsseminar' I'd really like to come help and tell them how it was for me etc. 
Thank you 
Karin 😊🌏💟🌏


Liebe Frau Kipp, 

jetzt ist Jonas schon seit 2 Wochen wieder in Deutschland und immer noch erzählt er voller Begeisterung von seinen 

Erfahrungen in Neuseeland.Auf diesem Weg Ihnen vielen Dank für Ihre Vermittlung, für die Auswahl der Schule, die offensichtlich die "richtige" war. Insbesondere die Möglichkeit im Volleyballteam der Schule spielen zu dürfen, hat ihm sehr viel bedeutet. Die konstante Begleitung über die Zeit, insbesondere wenn etwas zu haken drohte, war für uns eine große Beruhigung.Viele Grüße Fam. W.

Vielen lieben Dank☺ nicht nur dafür ich bin ihnen so dankbar dass sie mich hierher gebracht haben ich hab ne unglaublich gute Zeit hier und bin so froh dass ich noch fast 9 Monate vor mir hab es war vermutlich die beste Entscheidung die ich bis jetzt getroffen hab in meinem Leben 😌


Liebe Frau Kipp,

wie Sie schon kurz von Judith gehört haben, ist sie wieder sicher zuhause angekommen. Der Rückflug ganz alleine hat gut geklappt, und unsere große"Kleine" hat die Reise bestens bewältigt. Der Aufenthalt in Tasmanien war für sie schön und interessant. Sie war offenbar bei einer sehr netten Familie und hat dort auch noch eine brasilianische Gastschwester kennengelernt. 

Nun ist sie seit über einer Woche schon wieder ganz in Tübingen -mal sehen, welche Langzeitwirkungen diese Reise haben wird. 

Ihnen möchten wir noch einmal ausdrücklich und herzlich für die gute Organisation und jede Unterstützung danken! Denn auch wir Eltern konnten dadurch unsere Tochter mit einem guten Gefühl in ihr Abenteuer ziehen lassen.

Ihnen alles Gute und herzliche Grüße! Sabine H.


Today it's only 10 more days till I leave Australia, it was a great year and I will miss you all! I can't believe the time went so quick and I will come back after I finish school. 

I really enjoyed every single day and it was great to travel around Australia. Today almost a year ago, I was a bit confused when I got of the plane and it was freezing cold, but once I started going to school and found some friends this amazing, lifechanging experience started! 

I will never forget the Outback Tour, diving at the Great Barrier Reef, Kangaroo and travelling with my parents and grandparents, but the best memories are with all the wonderful people I've met here. 

I wish I could stay a bit longer but sadly the 11th of July is coming closer, the day I will have to say goodbye to everyone.
Also thanks to all the people who read my blog

www.jonasadelaide.wordpress.com 

I never expected that so many people would read it!

Jonas K.


Liebe Fr. Kipp,
 
wir möchten uns jetzt noch einmal auf diesem Weg bei Ihnen melden. Nach unserem Stopover in Hongkong, waren wir zunächst überrascht von dem nasskalten Wetter in Adelaide. 

Nach einer Woche Verwöhnpension mit deutscher Küche durch unsere Verwandte in Port Noarlunga haben wir dann ein sehr schönes Haus in Hallett Cove (6 Stationen mit dem Bus von der Schule entfernt) und Meerblick bezogen.
An der Hallett Cove School selbst wurden wir sehr freundlich und ausführlich von Di und der Juniorschool- Leiterin empfangen.Talitha hat jetzt ihre erste Woche in der Klasse (5/6) hinter sich und ist begeistert!

Am liebsten würde sie morgen (Samstag!) wieder zur Schule gehen. Sie hat bereits drei Freundinnen, die sich super gut um sie kümmern und von ihr Deutsch beigebracht bekommen. Sie selbst versteht mittlerweile schon ganz gut Englisch. Wir fühlen uns sehr wohl.

 
Vielen, vielen Dank für Alles!
 
Familie B.


Liebe Frau Kipp,

ganz herzlichen Dank für die tollen Bilder und die lieben Worte zu Julians Ankunft in NZ.Er fühlt sich sehr wohl in der Familie als auch in der Schule und mit jedem Tag auch mehr zu Hause.Ich wünsche ihm das Beste und dann sind wir alle glücklich.

Alles läuft bestens ganz herzlichen Dank an Sie, die das alles ermöglicht und top organisiert haben.

Alles Gute und viele Grüße

J.P.



Liebe Frau Kipp,
 
vielen Dank für Ihre welcome back Karte! Wir haben uns sehr darüber gefreut!
Henni ist glücklich wieder zu Hause angekommen und hatte eine wirklich wunderbare Zeit in Neuseeland! Henni hat so viel zu erzählen und viele schöne Fotos und Erinnerungen.
... das hat sie Ihnen bestimmt auch schon geschrieben.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Kümmern zu jeder Zeit!
 
Herzliche Grüße,
Ihre
Familie L.



Liebe Frau Kipp,

herzlichen Dank für Ihre Weihnachtsgrüße, die mich sehr gefreut haben. 
Felix ist zurück, wir freuen uns alle sehr und sind auch schon wieder im deutschen Alltag angekommen. Das ging viel schneller als erwartet. Wir haben einen selbständigen, erwachsenen Sohn zurück bekommen, der aber auch sehr schnell wieder in seiner Rolle als Sohn der
Familie angekommen ist (z.B. sich seine Wäsche wieder waschen zu lassen ;-). Also ein neuer alter Felix, der mir aber auch viel Freude in seiner Selbständigkeit und Unbekümmertheit bereitet. Neuseeland hat ihm sehr gut getan. Da Sie daran auch einen großen Anteil hatten,
möchte ich mich auf diesem Weg auch nochmals ganz herzlich für Ihr Engagement, Ihre Zeit und Ihre Ideen bedanken. Es war eine gute Entscheidung für Felix, sowohl Neuseeland, als auch Dunedin und die Jungsschule. Sehr angenehm waren auch die beiden Gastfamilien Fitzgerald und
Mc Cormick in St. Andrews auf der Peninsula. Mein Mann wurde dort sehr herzlich aufgenommen, als er Felix im Dezember für den gemeinsamen Wanderurlaub abgeholt hat. Ich hoffe, wir können den Kontakt halten. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt bei Ihnen, was Felix Aufenthalt in NZ betraf. Wir empfehlen Sie auch gerne weiter!
Felix hat am 15.01. seine Ergebnisse von der OBHS bekommen. Sie haben nicht ganz seinen Erwartungen entsprochen, aber letztendlich hat er sich einen Durchschnitt errechnet, mit dem er dann doch sehr zufrieden sein kann.
Falls sich die Gelegenheit ergibt, wäre es sehr schön, Ihnen auch persönlich unseren Dank für Ihre Arbeit auszusprechen. Ansonsten bleibt uns, Ihnen alles Gute für die Zukunft zu wünschen, bleiben Sie gesund und weiterhin schöne Reisen nach Down Under.

Ganz herzliche Grüße von B. und R. M. und Felix

Hallo Frau Kipp,
nachdem nun auch schon 1 Monat vorbei ist, dachte ich ein kleines Update interessiert sie bestimmt auch.
Lukas geht es sehr gut, er fühlt sich super wohl sowohl in der Schule als auch besonders in der Familie. Die Familie ist ausgesprochen nett und unternimmt viel mit ihm . Die Gastmutter schickt mir auch immer mal wieder ein Video von ihren Aktivitäten mit Lukas. Wirkich er hat es super getroffen. Die Fächer da hat er sich dann noch 2 mal umorientiert was total unkompliziert war und ist jetzt super glücklich. In Hospitality ist er glaube ich der einzige Junge, was ihm aber nichts ausmacht. Es macht ihm Spaß.
Sportlich ist er auch sehr aktiv. Das Hockeytraining ist in der Regel vor der Schule schon und beginnt zwischen 6.30 und 7 Uhr morgens. 2- 3 mal die Woche. Aber es gefällt ihm sehr. Außerdem macht er bei Orientierungsläufen mit und ist da richtig gut. Kam schon im letzten Pakuranga Newsletter und wurde als 8. von 60 als erfolgreicher Teilnehmer aufgeführt.
In einer seiner letzten Nachrichten meinte er Land der Träume, es wäre so schön.

Ich glaube unser Lukas hat die Zeit seines Lebens und ist überglücklich. Wir sind auch sehr beeindruckt wie er alles selbstständig managt und organisiert , die Kinder wachsen so an ihren Aufgaben, einfach eine einmalige Erfahrung.

Frau Kipp, dank ihrer Unterstützung haben wir alles richtig gemacht. Lukas ist glücklich und somit sind wir es auch. Die Familie freut sich sehr über die aufgeschlossene und familiäre Art von Lukas und sind glaube ich auch ganz froh , dass sie ihn bekommen haben.

Er macht jetzt im April die Reise in den Ferien mit um noch mehr vom Land zu sehen.

Wünsche noch eine gute Woche und schöne Grüsse

Birgit D.

Hi Claudia

Nochmal danke für alles, du hast dieses tolle halbe Jahr für mich möglich gemacht. Danke vor allem dafür dass du mir Kings High School vorgeschlagen hast, ich hab mich dort mega wohlgefühlt. Julie und Mr. Hore vom international department waren ideal, immer nett und hilfsbereit, du hattest einfach das Gefühl dass man sie mit jeder möglichen Frage oder Bitte bombardieren konnte und sie haben sich sofort darum gekümmert. Mr Hore hat uns Deutsche an der Schule nochmal am Ende des Jahres auf einen Gratis Trip rund um das wunderschöne Central Otago mitgenommen, einfach so. Die Schule selber ist auch super, perfekt organisiert, aber sympathisch, und bietet dir alles von Fächern und Trips und Freizeitaktivitäten und allem eigentlich her. Die Lehrer sind cool und viel wichtiger die Schüler sind super cool. Die Stadt ist sehr aktiv und pulsierend mit den ganzen Studenten, immer ist irgendwas los am Wochenende und wenn nicht kann man an den Strand oder man stapft den Berg noch zu den Klippen wo sogar eine Burgruine steht in der man Zeit mit Freunden verbringen kann.
Das wars auch schon wieder wollte nur kurz Werbung machen für die Schule, damit vielleicht noch mehr andere Schüler aus Deutschland ähnliche tolle Erfahrungen machen können und ich der Schule nochmal was zurückgeben kann.

Okay, nochmal danke für alles, und viel Spaß in Neckartenzlingen

Quirin

 

 


Liebe Frau Kipp,

Karina ist begeistert aus Australien zurückgekehrt, es war für sie wie drei Monate Ferien.Sie hatte eine sehr nette Gastfamilie, und einen äußerst abwechslungsreichen Aufenthalt, der mit einer fantastischen Woche im Outback endete.  Vielen Dank nochmals für das kurzfristige, fast spontane Organisieren von Karinas Australienaufenthalt.Dieses einmalige Erlebnis wird ihr dauerhaft in bester Erinnerung bleiben! Profitieren wird sie auch von mehr Selbständigkeit und Eigenverantwortung, sowie verbesserten Englisch Kenntnissen.

Liebe Grüße,Familie T.


Liebe Frau Kipp, 

wir möchten uns ganz herzlich nochmals bei Ihnen für die tolle und nette Organisation und Betreuung von Lena rund um Ihren Neuseeland-Aufenthalt bedanken. Sie ist wohlbehalten und gereift aus Neuseeland zurück. Sie spricht davon, nach dem Abi gleich wieder runter zu fahren, d.h. der Aufenthalt hat bleibende Eindrücke hinterlassen und das Land hat ihr super gut gefallen. 😊

Ihnen alles Gute für die Betreuung der weiteren reise- und abenteuerlustigen Teenager! Sie machen einen tollen Job!

Herzliche Grüße,

Nikolaus und Eva R.


Liebe Frau Kipp,inzwischen ist Johanna seit 3 Wochen wieder hier. Sie kam glücklich und zufrieden von ihrem Aufenthalt aus Neuseeland zurück. Sie hat viele gute Erfahrungen machen können. Die Auswahl der Schule und die Gastfamilie haben einfach gepasst, so dass sie sich sehr wohl gefühlt hat.Inzwischen hat sie sich wieder gut hier eingelebt. Sie war noch die letzten 10 Tage vor den Ferien in der Schule und konnte so bereits ihren Klassenkameraden von ihrer Reise berichten. Sie kocht und backt viel von dem was sie in Neuseeland gelernt hat.Vielen herzlichen Dank für die Vermittlung dieses wunderbaren Auslandsaufenthaltes! Ihr Engagement und Ihre guten Kontakte haben es möglich gemacht, dass er zu einer wunderbaren Erfahrung für Johanna geworden ist. Auch die spontane Möglichkeit die Rektorin im voraus kennenzulernen war einfach genial.Danke für alles!Monika, Thomas und Johanna S.


Liebe Frau Kipp….liebe Frau Dunning! Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung ….im Hintergrund…und vor Ort!  Jetzt ist – auch bei Pia – dank Ihrer Hilfe und Familie C.alles im Lot. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass unsere „Kinder“ bei Ihnen beiden in den besten Händen sind. Es ist die Bestätigung, dass es richtig war die Beiden mit Kipp Education In die weite Welt zu schicken. J Sie haben das toll gemacht! Ein grosses von Herzen kommendes Danke an Sie beide vom Vater Klaus H. PS: Hanna ist ganz im Glück!!


Liebe Frau Kipp, nach einem herrlichen Neuseeland-Urlaub mit unserer Tochter wollte ich mich noch einmal herzlich bedanken: Es geht ihr super, die Schule ist wunderbar, die Menschen gastfreundlich, unglaublich gelassen und freundlich. Margie und Rick E. waren wunderbar und Helene liebt sie sehr.Der Reitstall ist sehr professionell und mit großem Engagement bis ins Detail aufgebaut. Dort war das Problem wohl wirklich, dass die Zusammenarbeit mit der Schule neu und die Integration einer ausländischen Schülerin erstmalig war.Helene hat davon nur profitiert. Sie hat sich darauf eingestellt und einmal mehr gelernt, flexibel zu bleiben, Unvorhergesehenes anzunehmen und das Beste daraus zu machen.Im Nachhinein betrachtet würde ich sagen, wie gut, dass die Reiterfahrungen nicht so erfüllt wurden, wie wir uns das vorgestellt hatten. 😁Helene ist sichtlich gereift. Zwar bekomme ich seit unserer Abreise mehr Nachrichten 😔, wird aber auch schon wieder weniger.... 😉.Ich bin so froh, dass Sie uns geholfen haben, Ihr und uns allen diese Erfahrungen zu ermöglichen. Sie ist an einem wunderbaren Ort, den wir nie gefunden hätten.Liebe Grüße,Pia W.


Hallo Frau Kipp, Nora ist wohlbehalten bei uns Daheim angekommen. Sie ist überglücklich dieses wundervolle Land und seine Leute kennengelernt haben zu dürfen. Sie hat Neuseeland, Land und Menschen kennen und lieben gelernt. Diese wunderbare Erfahrung haben wir auch Ihnen zu verdanken und möchten uns deshalb bei Ihnen bedanken. Sie leisten großartige Arbeit,denn Sie machen Menschen glücklich! Herzlichen Dank für alles! Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, vor allem gute Gesundheit und viel Spaß im neuen Jahr 2018! Liebe Grüße aus O, Familie A.


Hallo Frau Kipp,Ich bin wieder sehr gut Zuhause angekommen. Freue mich jetzt auch all meine Freunde und Familie hier wieder zu sehen. Aber vielen Dank für alles ... meine Reise in Australien war unglaublich. Vielen Dank für Ihre Hilfe beim Organisieren und ihre Tipps. Adelaide war auch echt die beste Wahl. Ich werde dort definitiv irgend wann wieder hin gehen. Meine Reise mit meiner Familie in Australien war auch echt schön. Danke auch für ihre Karte. Ich hoffe sie haben auch einen schönen Sommer mit der Familie hier in Deutschland 🇩🇪😃


Liebe Frau Kipp,

herzlichen Dank  nochmals für die sehr informative und gut organisierte Infoveranstaltung am Samstag.

Sie und ihre Tochter haben keine Fragen offen gelassen , die schon große Vorfreude der Kinder noch verstärkt und ihre Neugier angeregt.

Die beiden ehemaligen Austauschschüler haben den Kindern Ihre wertvollen Erfahrungen sehr gut beschrieben.

Der familiäre Rahmen und natürlich die liebevolle Verköstigung haben das Übrige dazu beigetragen.

Herzliche Grüße

Familie

H-W.


Hallo Frau Kipp        

 Jetzt hab ich nur noch ein paar Tage in Neuseeland und ich wollte mich einfach nochmal bedanken, dass sie mich hier hingeschickt haben und auch, dass sie mir von Anfang an nie falsche Hoffnungen gemacht haben wie ich es von vielen anderen größeren Organisationen gehört hab. 

Es hat mir hier sooo gut gefallen und ich hab sooo viele Dinge erlebt . 

Sie können sehr stolz sein auf ihre kleine Organisation.  Viele Grüße Nina